Familien-Musikwochenende

Familien-Musikwochenende
des AMJ in Hitzacker
Familien-Musikwochenende
des AMJ in Hitzacker

Das 77. Familien-Musikwochenende April 2014

ein Bericht von Daniel Ahlers

Auch dieses Jahr war das FaMuWo wieder ein voller Erfolg. Man möchte am liebsten noch gar nicht wieder nach Hause gehen. Mit 140 Teilnehmern und mehr als 10 Gruppen war ordentlich was los in der Jugendherberge.

Das tolle ist, jeder ist irgendwie mit dabei. Beim gemeinsamen Plenum direkt unterm Dach singen Jung und Alt zusammen. Viele sind mit der ganzen Familie da, oder haben noch jemanden mitgebracht. Für jeden musikalischen Leistungsstand gibt es die richtige Gruppe. Es gab das Kinderochester, das Jugendorchester, die Band, die Kinder-und die Jugendtanzgruppe, den Erwachsenen Chor und für mich neu die Percussions-Gruppe. Besonders die Mischung aus Instrument spielen, singen und tanzen gefiel mir dieses Jahr wieder sehr gut und auch die Verpflegung und Unterkunft, sowie die Räumlichkeiten und Probenräume waren für Jugendherbergsstandard sehr gut.

Zwar ist das Programm gut gefüllt, allerdings bleibt in den Pausen, beim Essen und in der Mittagszeit genug Luft um sich auch über andere Dinge auszutauschen. Man trifft alte und neue Leute, knüpft und stärkt Freundschaften. Da nicht alle im gleichen Jahrgang sind, ist es auch spannend zu hören was andere gerade so machen.

Die Nachtwanderung zum Turm durfte natürlich auch dieses Jahr nicht fehlen, auch wenn das Betreten inzwischen verboten ist. So haben wir halt am Fuß des Turmes getanzt, gesungen und gespielt.

Man fühlt sich irgendwie wunderbar mit alle der Musik um einen herum und sie verbindet einen auf eine ganz besondere Art miteinander.

Schade dass es schon wieder vorbei ist. Es hat mir wieder richtig viel Spaß gemacht gemeinsam zu musizieren, zu singen und zu tanzen. Ich freue mich schon auf das nächste Mal.
Druckversion | Seite aktualisiert am 11.05.2014
Website made by Sulaweb    Login